Anzeige

Kultur & Veranstaltungen

Tolles Feierwochenende mit dem Musikverein Kusterdingen

Das große Jubiläumswochenende des Musikvereins Kusterdingen findet von 18. bis 21. Juli statt. Mit Dorfabend XXL, Handwerkervesper, Partynacht in Tracht, Berg-Bier-Blasmusik-Festival und vielem mehr.

Tolles Feierwochenende mit dem Musikverein Kusterdingen

Der Musikverein Kusterdingen im Jahr 2024: startklar für das große Jubiläumswochenende. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und nicht nur die Mitglieder des Musikvereins freuen sich auf ein mega Wochenende in Kusterdingen - ganz im Zeichen der Musik.

Das große viertägige Jubiläumswochenende ist von Donnerstag, 18. Juli, bis Sonntag, 21. Juli.

„Ein Fest für uns, ein Fest für die Härten“

Der Startschuss fällt am Donnerstag um 18 Uhr mit dem Dorfabend XXL und einem zünftigen Handwerkervesper. Kulinarisch wird es unter anderem Currywurst, Pommes und Schnitzelweckle geben. Für die musikalische Untermalung sorgen die Jugendkapelle und die Blockflötenkinder des Musikvereins Kusterdingen, der Musikverein Wankheim und dann die Jettenburger Dorfmusikanten.

Freitag: Partynacht in Tracht

Am Freitag steigt die große Partynacht in Tracht. DJ Oli, Simon Wild und die Mountain Crew lassen an diesem Abend das Festzelt beben. Beginnen wird Local Hero Simon Wild mit seinem sein Akkordeon und für erste stimmungsvolle Höhepunkte sorgen. Danach sind dann die fünf Jungs aus Oberösterreich an der Reihe. Die Hits der Mountain Crew laufen aktuell hoch und runter und zudem haben sie viele bekannte Stimmungssongs mit im Gepäck. Aber auch optisch kann die Band aus den Alpen überzeugen, das sollte man sich nicht entgehen lassen. Zum Abschluss dürfen wir uns noch auf DJ Oli freuen, der an der großen Musikerbar die letzten Prozente an Energie rauskitzeln wird.

"Wir begrüßen ganz herzlich alle Gäste, auch aus dem Umland, im schönen Kusterdingen."

Joachim Zühlke
Vorstand Musikverein Kusterdingen

Samstag: Ein Ticket - drei Kapellen - fünf Stunden Blasmusik

Beim Berg-Bier-Blasmusik-Festival gibt es mehr als fünf Stunden Blasmusik der Spitzenklasse. Nach Simon Wild am Freitagabend eröffnet auch am Samstag einer der „Local Heroes“ den Abend. Ho(e)lz & Blech, das ist sechs Mal geballte Blechpower gepaart mit rassigem Schlagzeug. Gespickt mit regionalen Blasmusikgrößen wird die Formation für feine Blasmusik sorgen. Danach kommt ein großes Orchester auf die Bühne. Christoph Gleichauf und seine Blaskapelle „Keine Stille Stunde“ besteht aus 20 jungen und hochmotivierten Musikern aus dem süddeutschen Raum mit einem Altersdurchschnitt von gerade einmal 23 Jahren. Unter ihrem Motto „Weil böhmisch m(ä)ehr – isch!“ haben sie es sich zum Ziel gesetzt, ihrem Publikum böhmische, gepflegte Blasmusik in junger und frischer, manchmal auch frecher Ausführung darzubieten und zu zeigen, dass böhmisch mehr sein kann als „nur“ böhmisch. Zum Abschluss feuert Der BlechXpress nochmals ein Feuerwerk ab. Die acht jungen und jung gebliebenen Musikanten kommen aus dem Süden Deutschlands. Während der Kern der Gruppe am schönen Schwabenmeer beheimatet ist, so kommt manch einer von ihnen sogar „von der Alb ra“ oder gar vom Frankenland. Zu ihrem Repertoire zählen nicht nur altbekannte Klassiker der vornehmlich böhmischen Blasmusik, sondern auch viele Stücke aus eigener Feder, immer serviert mit etwas Humor und einem Augenzwinkern. Inzwischen sind sie bei vielen Festivals ein gern gesehener Stammgast.

Sonntag: Verbandsmusikfest

Zum Abschluss am Sonntag findet das Verbandsmusikfest 2024 in Kusterdingen statt. Mehr als 700 Musiker , werden das Event musikalisch bereichern und zusammen auf dem Sportplatz einen großen Gesamtchor gestalten. Davor und danach ist im und rund ums Zelt jede Menge geboten. Sonntag ist Familientag, der um 10 Uhr mit einem ökumenischen Musiker-Gottesdienst im Festzelt beginnt. Um 17 Uhr ist stimmungsvoller Ausklang mit den Original Schwarzwälder Musikanten.

Über den Musikverein Kusterdingen

Insgesamt 238 Mitglieder zählt der Musikverein. Darunter sind fünf Ehrenmitglieder, 149 fördernde Mitglieder und insgesamt 84 aktive Mitglieder, davon 48 Jugendliche unter 18 Jahren. Das Blasorchester des Musikvereins besteht aktuell aus rund 44 Musikern und das Repertoire erstreckt sich von traditioneller Blasmusik über moderne Stücke bis hin zur symphonischen Blasmusik. Seit September steht die Kapelle unter der Leitung von Johannes Popp, der im Jubiläumsjahr selbst sein 20-jähriges Dirigentenjubiläum feiert. Simone Maier

Info
Tickets für den Freitagabend und den Samstagabend sichern: www.mvk100.de

Wer gerne Mitglied werden möchte: www.mv-kusterdingen.de

zuletzt aktualisiert: 08.07.2024