Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.OKWeitere Informationen
Anzeige

Kultur & Veranstaltungen

11. Tübinger Bücherfest

Literatur an den schönsten Tübinger Plätzen von Freitag, 5., bis Sonntag, 7. Juli.

01.07.2019
Literatur an lauschigen Orten erleben: Von Freitag, 5., bis Sonntag, 7. Juli, findet in Tübingen wieder das Tübinger Bücherfest statt. Rund 70 Veranstaltungen locken an teils ungewöhnliche Orte, zahlreiche namhafte Autorinnen und Autoren werden ihr Publikum in den Bann ziehen. Anlässlich der 50-jährigen Städtepartnerschaft mit Durham ist England das diesjährige Schwerpunktthema. Bilder: Michael Raffel, Buchhandlung Osiander

Literatur an lauschigen Orten erleben: Von Freitag, 5., bis Sonntag, 7. Juli, findet in Tübingen wieder das Tübinger Bücherfest statt. Rund 70 Veranstaltungen locken an teils ungewöhnliche Orte, zahlreiche namhafte Autorinnen und Autoren werden ihr Publikum in den Bann ziehen. Anlässlich der 50-jährigen Städtepartnerschaft mit Durham ist England das diesjährige Schwerpunktthema. Bilder: Michael Raffel, Buchhandlung Osiander

Anzeige
Büchermarkt vor OSIANDER Metzgergasse
Buchhandlung GASTL

Das Tübinger Bücherfest fand zum ersten Mal 1998 statt und hat sich als eines der größten und beliebtesten Literaturfestivals im deutschen Südwesten bewährt – Roger Willemsen verlieh ihm sogar den Ehrentitel „Das Woodstock der Literatur“.

Zum elften Mal feiern wir es, in diesem Jahr im heißen Juli, mit einem nicht weniger heißen Programm: 70 Veranstaltungen und zwei Vor-Veranstaltungen rund um das Buch, das Lesen, die Literatur! Mit Lesungen, Ausstellungen, Musik und vielem mehr bietet das Bücherfest einen grandiosen Einblick in alles, was Literaturbegeisterte interessiert.

Bedeutende Autorinnen und Autoren der Gegenwartsliteratur, neue Stimmen und ausgefallene Programme werden wieder mehrere tausend Besucherinnen und Besucher zu den schönsten Plätzen der Tübinger Altstadt führen und ihnen ein Wochenende voller Begegnungen der besonderen Art bescheren.

Unter dem Motto „Books Unite“ feiern wir unser Gastland England, die 50-jährige Partnerschaft zwischen Tübingen und dem County Durham – und eben diese besondere, Epochen und Kulturen übergreifende Macht des Buches. Hochaktuelle Politik und brisante Einblicke in die Geschichte, faszinierende Lebensentwürfe und tragische Schicksale, Kurioses und Amüsantes aus aller Welt – mit den Bücherfest-Autorinnen und -Autoren tauchen Sie ein in viele erstaunliche Welten.

Lassen Sie sich ein Wochenende lang verzaubern und bereichern. Brechen Sie zu neuen Ufern auf, denken Sie vermeintlich Bekanntes noch einmal ganz anders, amüsieren Sie sich, und vor allem: Feiern Sie mit uns ein Fest der Begegnungen, des Austauschs, des Gesprächs.

Karten erhalten Sie direkt am Veranstaltungsort und bis Freitag, 15 Uhr, bei den Buchhandlungen Gastl, Wekenmann und Osiander (nur Metzgergasse) sowie beim Bürger- und Verkehrsverein.

Die ohnehin günstigen Preise reduzieren sich zusätzlich um jeweils sieben Euro, wenn Sie das Bücherfest-Band (20 Euro, ermäßigt zehn Euro) dazukaufen – ab drei Veranstaltungen lohnt es sich!

Gern sind wir am Bücherfest-Wochenende für Sie da – Sie finden uns ab Freitag, 15 Uhr, an der Stiftskirchenmauer. Wir freuen uns auf Sie! Michael Raffel


OSIANDER

Wichtige Änderungen

Lars Amend (Sonntag, 15 Uhr) wird simultan in deutsche Gebärdensprache übersetzt.

11. Tübinger Bücherfest Image 1



Nur bei schlechtem Wetter:

Rafik Schami (Freitag, 19 Uhr) liest im Museum, Kino 1;

Niklas Natt och Dag / Denis Scheck (Freitag, 19 Uhr) lesen im Museum, Obere Säle;

Robert Seethaler (Samstag, 13 Uhr) liest im Museum, Kino 1

www.tuebinger-buecherfest.de

Datenschutz