Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.OKWeitere Informationen
Anzeige

Beruf & Bildung

Äußerst beliebt

Morgen ist wieder die Ausbildungsmesse KAZ in Sulz

10.10.2019
Bei der Ausbildungsmesse KAZ im Sulzer Backsteinbau geben regionale Unternehmen und Institutionen Tipps zu Ausbildung und Beruf. Archivbilder: Cristina Priotto

Bei der Ausbildungsmesse KAZ im Sulzer Backsteinbau geben regionale Unternehmen und Institutionen Tipps zu Ausbildung und Beruf. Archivbilder: Cristina Priotto

Anzeige

Am morgigen Freitag, 11. Oktober, von 8 bis 17 Uhr präsentieren sich 55 Aussteller bei der Messe für Ausbildung und Beruf im Sulzer Backsteinbau.  

Die vom Handels- und Gewerbeverein (HGV) Sulz und der Stadtverwaltung Sulz gemeinsam veranstaltete Messe KAZ (Kontakte, Ausbildung, Zukunft) geht bereits in das neunte Jahr. Auch dieses Jahr ist die Messe ausgebucht – ein Beleg dafür, wie erfolgreich die KAZ ist.

Deshalb stößt die äußerst beliebte Messe auch an ihre Grenzen. Da der HGV Sulz die Veranstaltung kaum noch ehrenamtlich organisieren kann, wird es ab nächstem Jahr Änderungen geben.

Doch dieses Jahr bleibt noch fast alles beim Alten. Die KAZ richtet sich nach wie vor an alle Schüler und Jugendlichen, die Ausbildungsbetriebe und Anforderungen kennenlernen wollen. Die Jugendlichen können sich nach freien Ausbildungs- und Praktikumsplätzen erkunden und auch direkt am Stand bewerben.

Äußerst beliebt Image 1
Äußerst beliebt Image 2

Viele namhafte Arbeitgeber und Institutionen aus Sulz und der Region bieten Informationen zu zahlreichen Themen. Hautnah erzählen Menschen aus ihrem Berufsleben, lassen sich bei der Arbeit über die Schulter schauen und geben zahlreiche, interessante Tipps zu Ausbildung und Beruf.

Neu sind dieses Jahr drei Trucks, die auf dem Vorplatz des Backsteinbaus stehen: ein Baubus, das Frischemobil von Edeka und ein Gastronomie-Infomobil. Nächstes Jahr kommt noch ein Metallbus hinzu.

Kurzum: Die KAZ bietet die Möglichkeit, Gespräche zu führen, Menschen zu treffen, Perspektiven kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und sich über viele Berufsmöglichkeiten zu informieren. Der Eintritt zur Messe ist wie in den vergangenen Jahren auch kostenlos. Alle Infos ohne Termine, ohne Vitamin B und ohne Voranmeldung!  

Äußerst beliebt Image 3
Äußerst beliebt Image 4
Äußerst beliebt Image 5

Auf der Homepage www.kaz-sulz.de können sich interessierte Jugendliche umfassend über die Messe im Allgemeinen und die einzelnen Aussteller im Besonderen informieren. Jedes ausstellende Unternehmen wird umfassend präsentiert. Die gedruckte Version erhalten die Messe-Besucher am morgigen Ausstellungstag. Darin werden auch offene Lehrstellen beworben.

Die Schüler erhalten pro Gespräch ein „KAZenauge“ und können an einem Gewinnspiel teilnehmen und Hannikel-Dukaten gewinnen.
      

Datenschutz