Anzeige

Auto & Verkehr

Lust auf was Neues?

Automarkt Interessante Aktionsangebote und attraktive Konditionen in den Autohäusern nutzen

Lust auf was Neues?

Suzuki Swift

In den Frühling starten mit einem neuen Auto? Noch mehr Ausstattung, zusätzlichen Komfort und attraktive Preisvorteile bieten die Autohersteller mit ihren Aktionsmodellen. Eine gute Gelegenheit für alle, die sich ein Auto mit vielen Extras zum überzeugenden Preisvorteil wünschen. 

Suzuki Swift

Startschuss für den neuen Suzuki Swift: Die siebte Generation des beliebten Kompaktwagens wartet mit einer unverwechselbaren Designsprache, effizienten Antriebslösungen sowie fortschrittlichen Sicherheits- und Konnektivitätsfunktionen auf. Der neue Swift fährt in den drei bekannten Ausstattungslinien Club, Comfort und Comfort+ vor. Kunden können sich bei den höheren Ausführungen optional für einen Allradantrieb oder ein CVT-Automatikgetriebe entscheiden.
Im Vergleich zur Vorgängergeneration hat Suzuki die Serienausstattung des Kompaktwagens deutlich aufgewertet. „Der Swift bleibt sich auch in der siebten Generation in jeglicher Hinsicht treu“, sagt Daniel Schnell, Deputy Managing Director der Suzuki Deutschland GmbH. „Mit einem unverwechselbaren Design, effizienten Antrieben sowie fortschrittlichen Technologien in Sachen Sicherheit und Infotainment ermöglicht die Kompaktwagen-Ikone individuelle Mobilität zu einem nach wie vor fairen Preis - ein Gesamtpaket, von dem wir absolut überzeugt sind. Und ein klares Bekenntnis zum B-Segment, das einmal mehr zeigt, dass Suzuki stets die Bedürfnisse der Kunden im Blick hat.“

Fiat 500 Hybrid

Fiat 500
Fiat 500

Der Fiat 500 ist mit einem Hybridmotor ausgestattet, der eine hohe Leistung und gleichzeitig einen optimierten Kraftstoffverbrauch ermöglicht. Jetzt das Fahrerlebnis steigern: Die Hybridtechnologie im Fiat 500 unterstützt die Beschleunigung dank der 12-V-Lithium-Batterie, die sich beim Verzögern und Bremsen wieder auflädt, ohne dass sie extern wieder aufgeladen werden muss. Der Fiat 500 ist mit einem 1,0-Liter-Dreizylinder-Benzinmotor, zwei Ventile pro Zylinder - angetrieben von einem 12-Volt-Riemenstartergenerator und einer Lithium-Ionen-Batterie ausgestattet. Mit dem Fiat 500 Hybrid hat der Fahrer auch bei abrupten Manövern oder auf rutschiger Fahrbahn die totale Kontrolle. Dafür sorgen ABS und die ESC-Stabilitätskontrolle. Fahrer- und Beifahrerairbags, Seitenairbags vorne, Kopfairbags vorne und Knieairbag auf der Fahrerseite: Mit insgesamt sieben Airbags sorgt der Fiat 500 Hybrid für die eigene Sicherheit und die der Reisebegleiter.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden.

zuletzt aktualisiert: 28.04.2024