Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.OKWeitere Informationen
Anzeige

Computer & Elektronik

#digitalforum

Spannende Zukunftsreise: The World in 2028

04.04.2019
Die Mitglieder der Innovationswerkstatt der Volksbank Horb-Freudenstadt. Bild: Volksbank

Die Mitglieder der Innovationswerkstatt der Volksbank Horb-Freudenstadt. Bild: Volksbank

Wie wird die Welt im Jahr 2028 aussehen? Viele denken hier sofort an den Wandel der Zeit, die Dimensionen der Digitalisierung und den enormen Fortschritt der Technik.

Digitalisierung ist allgegenwärtig und nicht mehr wegzudenken. Das Smartphone ist zu unserem ständigen Begleiter geworden. Aber nicht nur auf privater Ebene ist dieser Wandel deutlich spürbar, auch für Unternehmen zeigen sich neue Wege auf.

Unter dem Namen #digitalforum nimmt die Volksbank eG Horb-Freudenstadt ihre Besucher am 6. April 2019 auf eine spannende Zukunftsreise mit. In lockerer Atmosphäre können sich Interessierte über die neuesten Anwendungen in ihrer Volksbank informieren. Dabei wird eine Kombination aus gegenwärtigen Lösungen und zukünftigen Entwicklungen präsentiert, welche den Alltag deutlich erleichtern können.

Volksbank eG Horb-Freudenstadt
Anzeige
Volksbank eG Horb-Freudenstadt

Ab 13.30 Uhr heißt es im Kurhaus in Freudenstadt „Come-together“. Von 14 bis 18 Uhr haben Besucher die Möglichkeit an verschiedenen Messeständen die innovativen Anwendungen der Volksbank zu erproben und Fragen zu stellen. So können diese beispielsweise selbst testen, wie man mit einer 3D-Brille eine virtuelle Immobilienbesichtigung erlebt oder wie man ganz bequem von zu Hause aus eine Videoberatung tätigen kann. Aber auch die neuesten Bezahlmethoden für den Einzelhandel werden anschaulich vorgestellt und können bei Bedarf direkt beim Besucher auf dem Smartphone installiert werden.

Als besonderes Highlight wird Sebastian Raßmann, Keynotespeaker der führenden Firma für digitale Zukunftsforschung „Trend One“, die weltweit bedeutendsten Microtrends vorstellen. Das Beste daran – die Zuschauer können diese spektakulären Trends hautnah miterleben. Sie erleben bei einer Zeitreise ins Jahr 2028 welche Technologien und Entwicklungen unseren Alltag prägen werden und wie wir im Jahr 2028 leben.

Sebastian Raßmann, Keynotespeaker der führenden Firma für digitale Zukunftsforschung, „Trend One“, wird die weltweit bedeutendsten Microtrends vorstellen. Bild: Trend One
Sebastian Raßmann, Keynotespeaker der führenden Firma für digitale Zukunftsforschung, „Trend One“, wird die weltweit bedeutendsten Microtrends vorstellen. Bild: Trend One

Das Portfolio der Live-Demonstrationen reicht von Virtual Reality Anwendungen über Drohnen bis hin zu Robotics.

Dieser „Visionary Keynote“ bietet garantiert für Groß und Klein ein Feuerwerk an neuen, bleibenden Eindrücken.

Neben diesem besonderen Highlight werden über den Nachmittag verteilt viele weitere Foren zu interessanten Themen wie Online-/Mobile-Banking, Wertpapiergeschäfte digital oder Firmenkundengeschäft digital stattfinden. Für Vereine wird eine neue digitale Form der Vereinsförderung vorgestellt.

Auf Nachfrage beim Leiter Vertrieb/Marketing der Volksbank nach den Beweggründen zu dieser Veranstaltung antwortete Holger Pfeffer wie folgt: „Wir wollen mit diesem #digitalforum unseren Kunden, Mitgliedern und Interessierten zeigen, was im Bereich Banking heute schon geht und was in naher Zukunft noch zusätzlich kommen wird. In unserer Bank ist somit eine persönliche Beratung vor Ort verbunden mit digitalen Lösungen, wie man sie oft nur bei Direktbanken erwarten würde. Diese Botschaften werden wir eindrucksvoll an diesem Tag unter Beweis stellen und freuen uns, für unsere Region eine solch hochwertige Veranstaltung als erstes Kreditinstitut anbieten zu können.“

An diesem aufregenden Tag rund um das Thema Digitalisierung ist für jeden etwas dabei. Interessierte können sich unter www.vobahf.de/digitalforum kostenlos anmelden. Außerdem sind unter diesem Link weitere Informationen zum #digitalforum abrufbar.


Immer am Puls der Zeit

Digitalisierung ist in aller Munde – ein Thema, das auch die Bankenwelt stetig bewegt und Neuerungen mit sich bringt.

Um die Herausforderungen und neuen Möglichkeiten des digitalen Zeitalters zu nutzen, hat die Volksbank eG Horb-Freudenstadt eine „Innovationswerkstatt“ gegründet. Acht Mitarbeiter erforschen die neuen Wege der Digitalisierung. Dabei werden besonders zukünftige Entwicklungen und Trends in der Bankenwelt genauer unter die Lupe genommen.

„Für uns als Bank ist es enorm wichtig, immer am Puls der Zeit zu bleiben und innovative Lösungen für unsere Kunden zu finden,“ so Thomas Funkler, Leiter der Innovationswerkstatt.

Datenschutz