Anzeige

Gfrörer Schotterwerk Empfingen

Ein außergewöhnliches Schmuckstück

Die Firma Gfrörer feiert heute die Einweihung ihres neuen Verwaltungsgebäudes in Empfingen.

10.09.2021

Vor wenigen Wochen haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der E. Gfrörer & Sohn Schotterwerk GmbH & Co. KG ihr neues Bürogebäude in Rotwiesen 1 in Empfingen bezogen. Am heutigen Freitag, 10. September, wird es offiziell eingeweiht. Die Festrede hält Günther Oettinger, der ehemalige Ministerpräsident von Baden Württemberg.

h2 Architekten GmbH

Das neue Gebäude wurde in nur 14 Monaten Bauzeit erstellt – und das unter den extremen Bedingungen einer noch nie dagewesenen Pandemie. „Das ist etwas ganz Besonderes. Unser Dank gilt auch besonders denjenigen, die das Projekt mit umgesetzt haben – insbesondere dem Planungs- und Projektteam und den am Bau beteiligten Firmen“, sagt Uwe Gfrörer, der geschäftsführende Gesellschafter der Unternehmensgruppe.

Gebr.Stumpp Bauunternehmung GmbH & Co. KG

„Durch das eigene Projektmanagement war es möglich, mittelständische, regionale Unternehmen für unser Projekt zu gewinnen, die Hand in Hand mit uns aufs Ziel hingearbeitet haben“, meint Architekt Elmar Hotz von H2 Architekten.

Was das Design und die Materialien anbelangt, hat seine Tochter, Architektin Melanie Hotz, Wert darauf gelegt, die Materialien, Farben und Formen an das Unternehmen und den Ursprung anzulehnen: form follows function. „Durch COVID-19 mussten die Arbeitsabläufe neu überdacht und teilweise angepasst werden“, erläutert Juniorchef Tim Gfrörer. „Und was die Digitalisierung anbelangt, versuchten wir, mit dem Neubau dem Puls der Zeit gerecht zu werden.“


„Vertrauen in das eigene Know-how, in den Instinkt und vor allem in die Mitarbeiter ist die wichtigste Zutat für den Erfolg des Unternehmens.“

Uwe Gfrörer, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Gfrörer


Inspirierende Ausblicke ins Grüne und ein wertiges Ambiente sind die idealen Voraussetzungen für eine kreative Arbeitsatmosphäre.
Inspirierende Ausblicke ins Grüne und ein wertiges Ambiente sind die idealen Voraussetzungen für eine kreative Arbeitsatmosphäre.

Der fertiggestellte Neubau des Verwaltungsgebäudes ist ein weiterer großer Schritt in die Zukunft des Unternehmens. Er gibt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Umfeld, in dem sie mit ihren Aufgaben weiter wachsen können. Wenn die beiden Geschäftsführer, Uwe Gfrörer und seine Schwester Sabine Schüch, zurückblicken, wissen sie, dass sie all das, was ihr Vater Alois gegründet hat, nicht ohne das Team hätten bewältigen können. „Wir mussten lernen, dass Vertrauen die wichtigste Zutat für den Erfolg des Unternehmens ist – und dass man Projekte immer nur gemeinsam vorantreiben kann. Mit Vertrauen in das eigene Know-how, in den Instinkt und vor allem in die Mitarbeiter“, resümiert Uwe Gfrörer.

Info https://bauediezukunft.de

Datenschutz