Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.OKWeitere Informationen
Anzeige

Firmenportraits, Jubiläen & Ortportraits

Eine 25-jährige Erfolgsgeschichte

Ein Vierteljahrhundert wird gefeiert: Winfried Riegger Haustechnik in Rottenburg-Hemmendorf

08.11.2019
Winfried Riegger (Bildmitte), Ehefrau Sieglinde (Bild links) und das Team feiern das 25-jährige Bestehen des Unternehmens. Bilder: Uhland2

Winfried Riegger (Bildmitte), Ehefrau Sieglinde (Bild links) und das Team feiern das 25-jährige Bestehen des Unternehmens. Bilder: Uhland2

Im Grunde genommen begann das selbstständige Hemmendorfer Unternehmen des Winfried Riegger bereits, als er erst 15 Jahre alt war. „Damals war ich mit der Schule fertig und mir war klar“, so der heutige Handwerksmeister rückblickend, „dass ich irgendwann mein eigenes Geschäft haben will.“ Und das hat er geschafft.

Als gelernter Elektroinstallateur arbeitete er einige Jahre in einer Haigerlocher Heizungsbaufirma. Aber im Juni 1994 war es dann soweit: Nach seiner Meisterprüfung ging es mit einem Kollegen in die Selbstständigkeit. Das Heiz- und Elektrotechnikunternehmen Riegger und Pfister mit dem Logo RP Haustechnik wurde gegründet. Das Besondere daran war, dass beide ihre Arbeitsstätten im jeweiligen Wohnort hatten – Riegger also in Hemmendorf, Pfister in Gruol bei Haigerloch. Zu zweit, so die Idee, konnten sie ein größeres Einzugsgebiet abdecken. Winfried Riegger erinnert sich, dass sie beide jeweils im elterlichen Haus das Lager und im Wohnhaus das Büro unterhielten, „anders ging es zu Beginn nicht.“


"Mit 15 Jahren war mir schon klar, dass ich ein eigenes Geschäft haben will.""
Winfried Riegger, Inhaber


Eine 25-jährige Erfolgsgeschichte Image 1

Langsam vergrößerte sich das Geschäft, der erste Auszubildende kam dazu, dann ein Geselle. Zu Beginn bearbeiteten Riegger und Pfister die Baustellen auch noch gemeinsam. Doch irgendwann hatte jeder seine eigenen Kunden, und so beschlossen sie 2003 die Trennung. Die Firma Winfried Riegger GmbH Haustechnik, kurz WR Haustechnik wurde gegründet. Das auffallende magentafarbene Logo stammt aus der Firmengründung Riegger/ Pfister. „Das ist unser Erkennungsmerkmal, sagen die Leute“. „Wir suchten dann einen Bauplatz in Hemmendorf“, erzählt Sieglinde Riegger die Ehefrau. Es gab erst mal keinen, bis sie dann einen Platz kauften auf dem mehrere Häuser und eine große Scheune standen – und das mitten in Hemmendorf, in der Dettinger Straße. Die Häuser wurden abgerissen und ein Wohnhaus mit kleinem Büroanbau darauf erstellt. In einem zweiten Schritt kam dann, 2016 gebaut, das Lager dazu. Im ersten Stock befindet sich nun ein großräumiges helles Büro. „Da schaffe ich“, sagt Sieglinde Riegger lachend. Man sieht: Das Unternehmen ist ein Familienbetrieb. Inzwischen hat die Firma fünf Gesellen und einen Auszubildenden. Sie sind stolz auf ihre Mitarbeiter, einer ist seit 23, ein anderer seit 21 Jahren dabei, meint der Firmenchef. Gefreut hat es den Firmenchef, dass sein Auszubildender dieses Jahr für seine Gesellenprüfung eine Belobigung erhalten hat. Seine Auftraggeber sind zu „70 Prozent Bauträger oder Architekten, die Ein- oder Zweifamilienhäuser erstellen,“ so Riegger. „Ob es um Elektroinstallationen, Heizung oder Sanitär geht, die Kunden haben nur einen Ansprechpartner, und das ist ein sehr großer Vorteil,“ ergänzt er. Das Fachwissen als Elektriker ist bei den Anforderungen der heutigen Heiztechnik zusehends mehr gefragt. „Durch die Technik gerade im Heizungsbereich, kommt einem dieses Wissen zu Gute,“ meint Riegger.

Ihr Jubiläum feiern sie am Samstag, den 9. September im Hemmendorfer Sportheim. Eingeladen sind die Partner, Kunden, Lieferanten, ehemalige Auszubildende, Freunde und natürlich die Mitarbeiter. „Und zum 40. Jubiläum treffen wir uns alle wieder“, meint lachend die Chefin.

Datenschutz