Anzeige

Für jeden Geschmack

29.04.2022
Die Band „Mc Sunday“ gibt morgen Abend in Wiesenstetten ihr Comeback. Archivbild: Emil Henger

Die Band „Mc Sunday“ gibt morgen Abend in Wiesenstetten ihr Comeback. Archivbild: Emil Henger

Nach der Corona-Zwangspause ist es endlich wieder soweit: Der Musikverein Wiesenstetten veranstaltet vom heutigen Freitag, 29. April, bis Montag, 2. Mai, sein traditionelles Maifest auf dem Festplatz.

Eröffnet wird das Maifest heute Abend mit einer Volksfestgaudi. Die Partyband „Allgäu Power“ sorgt für zünftige Stimmung und ziemlich viel Bewegung – und manche Überraschung. Einlass für die Besucherinnen und Besucher, die gerne in Dirndl und Lederhose gekleidet sein dürfen, ist ab 19.30 Uhr.
 

Die Veranstalter können es selbst kaum glauben, aber es ist wahr: „Mc Sunday“ kehrt zurück! Am morgigen Samstag, 30. April, ab 19.30 Uhr ist Partynacht mit der legendären Band. Die Jungs und Mädels können eben doch nicht ohne die Bühne und haben ihre Fans alle mindestens genau so sehr vermisst wie diese sie. Nach dem Abschiedskonzert 2017 findet nun auch das große Comeback von „Mc Sunday“ beim Maifest Wiesenstetten statt. Als Vorband heizt „Desert Reception“ aus dem Horber Raum dem Publikum bereits vorab kräftig ein.

Am Sonntag, 1. Mai, heißt es traditionell „O‘zapft is“ in Wiesenstetten, denn es steht der „Bayerische Tag“ auf dem Fest-Programm. Das abwechslungsreiche Speisenangebot mit Haxn, Ochsenbraten, Weißwurst, Schnitzel und vielem mehr wird wieder Anlaufpunkt für zahlreiche Wandergruppen aus nah und fern sein. Für zünftige Unterhaltung sorgen die Musikvereine aus Bittelbronn und Zimmern. Zum Abschluss des Maifests spielt wie gewohnt die böhmischmährische Blasmusikkapelle „Honk & Blow“ aus Bierlingen, welche mit deftiger Polkastimmung für einen gemütlichen Festausklang sorgen wird.

Parallel dazu findet von 11 Uhr an auf dem großen Außengelände das 4. US-Car-Treffen unter dem Motto „Music & Cars“ statt. Ab 12 Uhr können Interessierte gegen einen geringen Obolus, der einem guten Zweck zugute kommt, eine Mitfahrgelegenheit für eine Sonntagsausfahrt suchen. Um 14.30 Uhr brechen schließlich alle Fahrzeuge gemeinsam zu einer Rundfahrt auf.

Der Montag, 2.Mai, steht ganz im Zeichen von Kinderfest und Handwerkervesper. Zudem findet ein Oldtimertreffen für historische Fahrzeuge und Traktoren statt. Um 14.30 Uhr gibt es einen Kinderumzug, der am Rathaus beginnt und ins Festzelt führt, wo es ein abwechslungsreiches Kinderprogramm geben wird. Ab 18 Uhr sorgen die gemeinsame Jugendkapelle der Musikvereine aus Bittelbronn, Gruol, Stetten, Weildorf und Wiesenstetten sowie die Musikkapelle-Eutingen für die musikalische Untermalung des Handwerkervespers. Zum Festausklang spielt „Blowfeld“ auf. Die Blasmusiker aus Bad Imnau überzeugen durch ihr breitgefächertes Repertoire und solistische Einlagen.

  

zuletzt aktualisiert: 2022-04-29, 11:54 Uhr
  • Facebook
  • Twitter
Datenschutz