Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.OKWeitere Informationen
Anzeige

30 Jahre MAPET macht glücklich

Hand in Hand

Ausgezeichnete Partner: MAPET und Orthopädisch Chirurgisches Centrum OCC

14.10.2019
30 Jahre MAPET im Herzen der RegionDas MAPET-Teamfreut sich, Sie an den Tagen der offenen Tür am Sonntag, 20., und Montag, 21. Oktober, von 11 bis 18 Uhr in den MAPET-Clubs in Rottenburg und Tübingen willkommen zu heißen! Feiern Sie mit uns und sichern Sie sich jetzt schon attraktive Jubiläumsangebote unter: www.mapet.de/tage-der-offenen-tuer

30 Jahre MAPET im Herzen der RegionDas MAPET-Teamfreut sich, Sie an den Tagen der offenen Tür am Sonntag, 20., und Montag, 21. Oktober, von 11 bis 18 Uhr in den MAPET-Clubs in Rottenburg und Tübingen willkommen zu heißen! Feiern Sie mit uns und sichern Sie sich jetzt schon attraktive Jubiläumsangebote unter: www.mapet.de/tage-der-offenen-tuer

Anzeige

Training hält fit und aktiv. Aber es gibt auch Situationen, in denen nicht alles rund läuft – beispielsweise nach einer Verletzung, einem Muskelriss, bei Sehnenverschleiß oder Überlastungsproblemen. Um nach Sportverletzungen und bei Beschwerden schnell wieder beschwerdefrei Hobbies und Alltag genießen zu können, bietet das Orthopädisch Chirurgische Centrum (OCC) ein breites Spektrum an Beratung und Behandlungsmöglichkeiten an. An den Standorten in Tübingen und Mössingen stehen für die konservative Therapie zahlreiche Anlagen und Geräte zur Verfügung. Die Behandlungen reichen von Salben und Spritzen bis zu Stoßwellentherapie oder Eigenblutbehandlung, dazu kommen unterstützende Maßnahmen wie Nahrungsergänzung – immer mit dem Ziel, das Training und das Wohlbefinden der Trainierenden zu optimieren. „Bei 95 Prozent der Betroffenen führen konservative Maßnahmen zum Erfolg“, so Prof. Philip Kasten, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie am OCC. „Für den Fall, dass diese Maßnahmen nicht greifen, haben wir im OCC eine international konkurrenzfähige Gruppe an Spezialisten, die über eine hohe Expertise bei Gelenkverletzungen und Gelenkverschleiß verfügen.“ Die Eingriffe erfolgen in aller Regel minimalinvasiv – „und die Betroffenen können sich relativ schnell wieder ohne Einschränkungen bewegen“, so Prof. Kasten.
    

Info Das OCC

Tübingen wurde 2018 und 2019 mit dem Focus-Siegel „Top Mediziner“ in den drei Bereichen Schulter-, Knie- und Ellenbogenchirurgie ausgezeichnet. Damit wird dokumentiert, dass in diesen Spezialisierungen höchste Qualitätsstandards und Expertisen vorliegen. Zusätzlich wurde das OCC in der Focus-Ärzteliste 2019 als Empfehlung für Weichteilchirurgie und Lipödemaufgenommen.
   

MAPET HISTORIE
  

1989
Gründung der Fitness-Park Mapet GmbH mit Sitz in Rottenburg

1991
Eröffnung Fitness- und Gesundheitsclub Mapet in Rottenburg

1993
Gründung der Firma Centercom EDV Systeme GmbH – Verwaltungssoftware für Fitness- und Freizeitanlagen

1997
Erweiterung des Fitness- und Gesundheitsclub Mapet in Rottenburg – Reha Zentrum Schmid schließt sich an

1999
Studiotest SWR/3SAT sehr gut in puncto Komfort, Ausstattung, Kursangebot

1999
Eröffnung Fitness- und Gesundheitsclub Mapet in Tübingen

2001
Verkauf der Firma Centercom EDV Systeme GmbH

2001
Auszeichnung bester Club Deutschlands durch die Fachzeitschrift Bodylife

2002
Dienstleister des Jahres (Dienstleistungsoffensive Baden-Württemberg) verliehen durch den damaligen Wirtschaftsminister des Landes Baden-Württemberg, Walter Döhring

2003
Anbau des Ambulanten Rehazentrums - Reha Plus

2005
Anerkennung Großer Preis des Mittelstands der Oskar-Patzelt-Stiftung

2006
Eröffnung Fitness- und Gesundheitsclub Mapet in Herrenberg, der später veräußert wurde, mit dem Wirtschaftsminister des Landes Baden-Württemberg Ernst Pfister und OB Dr.Gantner und vielen anderen Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft

2006
Erneute Nominierung Großer Preis des Mittelstands der Oskar-Patzelt-Stiftung

2006
Auszeichnung zum Club des Monats der Fachzeitschrift Bodylife

2009
Gründung der Mapet Solar GbR mit Errichtung einer Photovoltaik Anlage auf dem Dach des Clubs in Tübingen

2012
Gründung einer eigenen Abteilung für betriebliches Gesundheitsmanagement

2013
Auszeichnung unter 7100 Studios als Deutschlands Anlage des Jahres durch den DSSV – Europas größtem Arbeitgeberverband der Fitness-Wirtschaft und der Fachzeitschrift fitness management international

2016
Auszeichnung zum Club des Monats in Deutschland durch die Fachzeitschrift Bodylife

2017
Gründung der MAPET Gesundheitsmanagement GbR als Strategieberatung für betriebliches Gesundheitsmanagement

2019
Veranstaltung der 1. Rottenburger Stadtrunde als Staffellauf durch die Innenstadt in Kooperation mit ATM Events und Intersport Micki Sport und über 500 Teilnehmern

2019
Aktuell beschäftigt Mapet 120 Mitarbeiter in den Bereichen Empfang und Service, Trainings- und Kursbereich, Kinderparadies, Mitgliederverwaltung, Facility Management, Bereichs- und Betriebsleitung. Ausgebildet wird zum/zur Sport- und Fitnesskaufmann/-frau, Bachelor of Arts in Fitnessökonomie und Master of Arts in Prävention und Gesundheitsmanagement an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheit

Datenschutz