Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.OKWeitere Informationen
Anzeige

Kultur & Veranstaltungen

Historisches Ambiente

Königlicher Weihnachtsmarkt mit stilvollem Rahmenprogramm: Am ersten und zweiten Adventswochenende jeweils am Freitag, Samstag und Sonntag.  

23.11.2019
Bild: Roland Beck/PR&Medien
Bild: Roland Beck/PR&Medien
Anzeige
Burg Hohenzollern
Elektrotechnik-Nill GmbH

Zum 21. Mal richtet die Burg Hohenzollern heuer ihren Königlichen Weihnachtsmarkt aus. Die imposante Lage, das historische Ambiente, das weihnachtliche Angebot und ein stilvolles Rahmenprogramm haben dazu beigetragen, dass sich der Markt überregional als eine der schönsten Weihnachtsveranstaltungen etabliert hat. Das belegen nicht zuletzt die stetig gestiegenen Besucherzahlen, weswegen der Weihnachtsmarkt von ursprünglich zwei Tage auf nunmehr sechs Tage, verteilt auf zwei Wochenenden, erweitert wurde.

Vor wenigen Wochen haben die Sanierungsarbeiten an der Bastionsmauer der Burg begonnen. Verschiedene Gewerke, wie etwa Gerüstbauer und Steinmetz, sind bereits fleißig am Werk. Rechts neben dem Adlertor ragt nun ein 20 Meter langes Gerüst 25 Meter hoch über die Burgmauer empor. Die Burg wird übrigens nicht komplett eingerüstet. Das Gerüst wandert abschnittsweise in den kommenden fünf Jahren einmal um die gesamte Außenmauer. Da die Sanierungsarbeiten weder die Gebäudeteile noch die Außenanlage betreffen, findet der Weihnachtsmarkt 2019 wie gewohnt im Burghof, im Burggarten, im Kutschenhof sowie im Grafensaal statt. Zusätzlich schlagen in diesem Jahr erstmals auch noch einige Aussteller auf dem Parkplatz ihre Buden auf. Insgesamt werden also rund 50 Standbetreiber besondere Accessoires, außergewöhnlichen Schmuck, hochwertige Wintermode, exklusive Geschenkideen und fantasievolles Spielzeug anbieten. Kulinarisch wartet der Markt mit den obligatorischen Krautschupfnudeln und Waffeln auf, aber auch mit Spezialitäten wie etwa Wild-Burgern, Rosmarin-Dinnede, Alb-Linseneintopf und weißem Glühwein. Für die Unterhaltung stehen diverse Musikgruppen und Chöre auf dem Programm sowie die Märchenerzählerin, der Seifenblasen-Clown, die Stelzenengel und natürlich der Nikolaus mit seinen Helfern Zipfel und Zapfel.

Da ein Teil des Weihnachtsmarktes in den Burgräumen stattfindet, können an diesen Tagen keine Burgführungen angeboten werden. Jedoch werden die Schatzkammer, die beiden Burg-Kapellen und die unterirdischen Kasematten-Räume geöffnet sein.

Eintritt: Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre sind frei. Erwachsene: 10,00 Euro, Ermäßigt/Gruppe (ab 20 P.): 8,00 Euro. Die Gebühren für Parkplatz und Pendelbus sind im Eintrittspreis enthalten.

Parken: Alle von der Burg zugewiesenen Parkmöglichkeiten sind mit einem Pendelbus-Service kombiniert. Zudem verkehrt zirka alle 30 Minuten ein Pendelbus auf der Route Bahnhof Hechingen, Obertorplatz, Hofgut Domäne, Burgparkplatz und zurück.

Info
Burg Hohenzollern
72379 Burg Hohenzollern/Hechingen
Telefon: (0 74 71) 24 28
info@burg-hohenzollern.com
www.burg-hohenzollern.com  

Es weihnachtet

Öffnungszeiten

Freitag, 29. November 2019 14.00 bis 20.00 Uhr

Samstag 30. November 2019 11.00 bis 20.00 Uhr

Sonntag, 1. Dezember 2019 11.00 bis 19.00 Uhr

Freitag 6. Dezember 2019 14.00 bis 20.00 Uhr

Samstag 7. Dezember 2019 11.00 bis 20.00 Uhr

Sonntag 8. Dezember 2019 11.00 bis 19.00 Uhr

Datenschutz