Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.OKWeitere Informationen
Anzeige

Firmenportraits, Jubiläen & Ortportraits

Im Zeitraffer

Die Geschichte der Volksbank in Rottenburg im Überblick

25.04.2019

Wie schafft man es, 150 ereignisreiche Jahre auf zwei Seiten zu bringen? Indem man sich auf die Highlights konzentriert. Und das war gar nicht so leicht – davon gab es nämlich ziemlich viele – siehe Zeitleiste.

Gäu Neckar Immobilien

Die Volksbank in Rottenburg feiert in diesem Jahr ihr 150-jähriges Gründungsjubiläum. Die heutige Volksbank Herrenberg–Nagold-Rottenburg, entstanden aus ehemals 54 selbstständigen Genossenschaftsbanken, hat sich in ihrer langen Geschichte immer wieder auf veränderte Rahmenbedingungen eingestellt. Ihre erfolgreiche Entwicklung beweist, dass die genossenschaftliche Idee heute so aktuell ist wie zu Gründungszeiten.

Den traditionellen genossenschaftlichen Werten verpflichtet, hat sich die Volksbank in Rottenburg zu einer leistungsstarken Geschäftsbank weiterentwickelt, die ihren Mitgliedern und Kunden Leistungen von hoher Qualität und moderne technische Lösungen bietet.
Den traditionellen genossenschaftlichen Werten verpflichtet, hat sich die Volksbank in Rottenburg zu einer leistungsstarken Geschäftsbank weiterentwickelt, die ihren Mitgliedern und Kunden Leistungen von hoher Qualität und moderne technische Lösungen bietet.

Im Geschäftsgebiet der Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg leben heute etwa 160 000 Menschen. Davon sind rund 56 000 Mitglieder und damit „Kunden in der eigenen Bank“.

Am 25. April 1869 wurde die „Vorschuß- und Creditbank Rottenburg a. N.“ gegründet – das erste Kapitel einer 150-jährigen Erfolgsgeschichte. 1928 bezog die Gewerbebank Rottenburg erstmals ein eigenes Gebäude neben dem Doman der Ecke Schulergasse.
Am 25. April 1869 wurde die „Vorschuß- und Creditbank Rottenburg a. N.“ gegründet – das erste Kapitel einer 150-jährigen Erfolgsgeschichte. 1928 bezog die Gewerbebank Rottenburg erstmals ein eigenes Gebäude neben dem Doman der Ecke Schulergasse.

Die Genossenschaft ist als einzige Unternehmensform laut Satzung allein den Interessen der Mitglieder verpflichtet. Darüber hinaus bietet sie aufgrund ihres demokratischen Geschäftsmodells ihren Mitgliedern auch die Möglichkeit, ihre Vertreter direkt zu wählen beziehungsweise die Entwicklung ihrer Bank in den ehrenamtlichen Gremien selbst mitzugestalten.

Petra ReutterRegional-Direktorin Privatkunden
Petra Reutter
Regional-Direktorin Privatkunden


Sonja Schmollinger Regional-Direktorin Firmenkunden
Sonja Schmollinger
Regional-Direktorin Firmenkunden

Als mittelständische Bank sind wir nah am Mittelstand in unserer Region und kennen dessen Bedürfnisse genau. Ein intensiver persönlicher Kontakt mit unseren Firmenkunden gewährleistet, dass wir für sie individuelle und nachhaltig gute Lösungen finden.


Lina StähleTeamleiterin MobilesServiceTeam
Lina Stähle
Teamleiterin MobilesServiceTeam

Service wird in Rottenburg großgeschrieben. Bereits beim Betreten der Bank gelangt der Besucher geradewegs zum Kundenservice. Hier helfen die Mitarbeiter bei vielen Anliegen weiter.


Susanne KesslerLeiterin des Bereichs Baufinanzierungen
Susanne Kessler
Leiterin des Bereichs Baufinanzierungen


Michael SchneiderKassier
Michael Schneider
Kassier

Geld einzahlen oder Geld auszahlen – auch das geht in Rottenburg noch persönlich. Hier kümmert man sich freundlich und vor allem gerne um die Wünsche der Kunden.


Der Mensch steht bei uns im Mittelpunkt

1869 bis 2019: 150 Jahre genossenschaftliche Bank in Rottenburg am Neckar

Jörg Stahl, Sprecher des Vorstands
Jörg Stahl, Sprecher des Vorstands

Am 25. April 2019 feiert die Volksbank in Rottenburg ihren 150-jährigen Gründungstag. Dieses Jubiläum der genossenschaftlichen Bank ist zum einen Anlass für einen Rückblick auf die historischen Wurzeln, aber auch dafür, den Blick auf die Gegenwart und die Zukunft zu richten. Denn so alt unsere Bank ist, so jung ist sie auch: Bei aller Tradition war und ist es uns stets wichtig, die Weichen für die Zukunft richtig auszurichten und uns immer wieder neuen Situationen und Herausforderungen zu stellen. Im Laufe der Jahrzehnte hat sich unsere genossenschaftliche Bank daher immer wieder auf veränderte Rahmenbedingungen eingestellt. Gerade diese Fähigkeit hat unsere Genossenschaft schon seit ihrer Entstehungszeit ausgezeichnet und sie über die Zeiten hinweg erfolgreich gemacht.

Im Zeitalter der Digitalisierung hat unsere Bank beste Voraussetzungen geschaffen, um nachhaltig erfolgreich zu sein und für Kunden, Mitglieder und Mitarbeiter gute Perspektiven zu bieten. Unsere genossenschaftliche Aufgabe zur wirtschaftlichen Förderung unserer Mitglieder und Kunden erfüllen wir heute vor allem mit unserer ganzheitlichen und umfassenden Beratung – ergänzt durch ein breites, am Kundenbedarf ausgerichtetes Leistungsangebot und eine Vielzahl an digitalen Services.

Was sich bei all dem Wandel nicht verändert hat, ist unsere Orientierung an den genossenschaftlichen Werten wie Solidarität, Partnerschaftlichkeit und Transparenz. In einer zunehmend digitaler und dadurch auch anonymer werdenden Welt stellen wir nach wie vor den Menschen in den Mittelpunkt, und das wird auch so bleiben. Unsere Leistung dient wie schon immer dem Wohl unserer Mitglieder und Kunden und unserer Region.

Datenschutz