Anzeige

Beruf & Bildung

Krisenfeste Arbeitsplätze

Hoher Baubedarf sorgt für gute Zukunftsperspektiven für ausgebildete Nachwuchskräfte im Bauhauptgewerbe

03.04.2021
Mit handwerklichem Geschick sind Maurer von der Grundsteinlegung bis zur Fertigstellung eines Neubaus unverzichtbar und stets mit dabei. Bilder: Bau-Wirtschaft Baden-Württemberg

Mit handwerklichem Geschick sind Maurer von der Grundsteinlegung bis zur Fertigstellung eines Neubaus unverzichtbar und stets mit dabei. Bilder: Bau-Wirtschaft Baden-Württemberg

Die Lage im Baugewerbe ist sehr gut. Der Baubedarf in Deutschland ist enorm und damit auch die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften. „Vor allem der private Wohnungsbau trägt derzeit die Bauwirtschaft“, erklärt Volker Nübel, der Obermeister der Bau-Innung Freudenstadt.

Da die Bauwirtschaft auch in den kommenden Jahren viel zu tun hat, bestehen in dieser Branche für engagierte Nachwuchskräfte hervorragende Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten. Interessante Perspektiven eröffnen sich für Jugendliche zudem durch den technischen Fortschritt und die zunehmende Digitalisierung am Bau. „Bei uns sind Tablets auf der Baustelle Standard“, erläutert Nübel. „Das Aufmaß erfolgt digital und der Tiefbau geschieht mit GPS-gesteuerten Baggern.“ Zu den Pluspunkten zählt darüber hinaus auch die überdurchschnittliche Bezahlung während der Bau-Ausbildung: Mit knapp 900 Euro im ersten, über 1200 Euro im zweiten und fast 1500 Euro im dritten Ausbildungsjahr gehören die Lehrlinge in der Baubranche zu den Spitzenverdienern unter den Azubis in Deutschland.

Die Bauwirtschaft bietet verschiedenste Ausbildungsberufe mit äußerst anspruchsvollen und spannenden Tätigkeitsfeldern. Da ist für technikaffine junge Menschen mit Sicherheit das Passende dabei.


„Wetterfest sollte man schon sein.“

Volker Nübel, Obermeister


„Ein Maurer sieht, was er schafft“, nennt Nübel einen der Pluspunkte für den Ausbildungsberuf. „Darüber hinaus sind wir immer in Bewegung und an der frischen Luft.“ Die Lehrlinge der Mitgliedsbetriebe der Bau-Innung Freudenstadt besuchen im ersten Lehrjahr die Berufsschule in Freudenstadt, im zweiten und dritten Lehrjahr die Berufsschule in Nagold.

Neben der klassischen Lehre und dem Studium zum Bauingenieur gibt es mit dem Bauingenieur Plus eine weitere Möglichkeit der Karriereplanung. Die Bauwirtschaft in Baden-Württemberg und die Hochschule Biberach und die Hochschule für Technik in Stuttgart bieten für künftige Bauingenieure/innen einen praxisorientierten dualen Studiengang an. Die Baufirmen suchen Führungskräfte, die aus eigener Erfahrung die praktischen Abläufe und Arbeiten auf der Baustelle kennen. Das Angebot „Bauingenieurstudium und Ausbildung“ (Bauingenieur PLUS) ermöglicht es Abiturienten/ innen beziehungsweis Schulabgänger/innen mit Fachhochschulreife, parallel zum Bauingenieurstudium eine gewerbliche Bauausbildung zum Beispiel zum/zur Maurer/in, Beton- und Stahlbetonbauer/in, oder Straßenbauer/in zu absolvieren. Der Vorteil für Studierende: Sie haben nach fünf Jahren gleich zwei Abschlüsse in der Tasche – den Gesellenbrief in einem Bauberuf und den Bachelor of Engineering (Bauingenieurwesen). Die baugewerbliche Ausbildung erfolgt im Betrieb, in der überbetrieblichen Ausbildungsstätte und in der Berufsschule.

Info https://bauinnung-fds.de

Kontakt
  

Obermeister:
Volker Nübel
Zeppelinstraße 6
72285 Pfalzgrafenweiler

Telefon: (0 74 45) 85 80 00
Telefax: (0 74 45) 85 80 020
E-Mail: info@nuebel-bau.de

Stellv. Obermeister:
Jörg Günter
In den Auen 12
72270 Baiersbronn

Telefon: (0 74 47) 383
Telefax: (0 74 47) 347
E-Mail: guenterohg@web.de

MITGLIEDSBETRIEBE DER BAU-INNUNG FREUDENSTADT

• Baugeschäft Bühler GmbH & Co. KG Alpirsbach
• Herbert Burkhardt Freudenstadt
• A. Chini GmbH & Co. KG Freudenstadt
• Faiss Bau GmbH Horb
• Felix Finkbeiner Baiersbronn
• Karl-Heinz Finkbeiner Baiersbronn
• Finkbeiner Bauunternehmung Baiersbronn
• Reinhold Gruber Schopfloch
• Albert Günter OHG Baiersbronn
• Wolfgang Haller Dornstetten
• Heinzelmann Bau GmbH Alpirsbach
• Otto Kleindienst GmbH Empfingen
• Martin Merklin Schopfloch-Oberiflingen
• Mönch GmbH Freudenstadt
• Thoma Müller Baugeschäft e. K. Dornstetten
• Siegfried Neub Pfalzgrafenweiler
• Nübel-Bau GmbH Pfalzgrafenweiler
• Alexander Ruoß Loßburg
• Bauunternehmung Scherer Eutingen
• Seeger Hoch- u. Tiefbau GmbH & Co. Loßburg
• Seele GmbH Eutingen
• Sieber Bauunternehmung GmbH Horb
• Sturm & Müller Bauunternehmung GmbH Schopfloch
• Surgalla Bau GmbH Empfingen
• Weigold Bau GmbH Glatten
• Baugeschäft Zettl Freudenstadt
• Karl Ziefle Bau GmbH Pfalzgrafenweiler

Datenschutz