Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.OKWeitere Informationen
Anzeige

26. Tübinger Erbelauf

„Laufen tu ich schon immer“

Der 80-jährige Erbe-Lauf Teilnehmer, Rudi Manz läuft seit 20 Jahren beim Erbe-Lauf mit. In diesem Jahr trägt er die Startnummer 80.

23.07.2019
Rudi Manz und Hahner Zwillinge beim Erbe-Lauf 2015.  

Rudi Manz und Hahner Zwillinge beim Erbe-Lauf 2015.  

Wer regelmäßig als Zuschauer den Erbe-Lauf verfolgt, kennt ihn sicherlich: Rudi Manz, den drahtigen Mann mit den weißen Haaren und Schildmütze, der immer gut gelaunt seine Runden absolviert. Das Schwäbische Tagblatt fragte bei ihm nach, wie er sich fit hält und was ihn am Laufen so begeistert. 

Anzeige
Umbrisch-Provenzalischer Markt
LAV Stadtwerke Tübingen

Schwäbisches Tagblatt: Herr Manz, Sie sind schon zum 20. Mal Teilnehmer des Erbe-Laufs und werden die Startnummer 80 tragen, entsprechend ihres Alters. Wie schaffen Sie es, sich in diesem Alter noch so fit zu halten? 

Rudi Manz: Ich habe einfach Spaß an der Bewegung und trainiere deshalb routiniert. Die regelmäßigen Lauftreffs, Präventionssport und Gymnastik sorgen dafür, dass ich nicht einroste. Nebenher schwimme ich einmal die Woche. Mein Ziel ist es, mich jeden Tag zu bewegen, seien es nur 30 Minuten. Ab einem gewissen Alter streikt der Körper und baut einfach ab, deshalb möchte ich noch so lange wie möglich Läufe, wie den Erbe-Lauf, mitnehmen, um mich fit und gesund zu halten.


Wie kamen Sie damals zum Laufen?


Ich war schon immer sportlich aktiv und gerne in der Natur. Als ich dann in Rente ging, hatte ich, bedingt durch meinen Beruf als Autolackierer, Atembeschwerden und lief bewusst längere Strecken. Da merkte ich, dass mir Laufen guttut. Nach meinem ersten Sportabzeichen war ich noch motivierter und startete meinen ersten Versuch bei einem Lauf im Schönbuch. Direkt kam der Wunsch auf, einen Marathon zu laufen und seitdem habe ich W an etwa 50 verschiedenen teilgenommen. Auch mein 50. Sportabzeichen bekam ich im vergangenen Jahr.


"Laufen ist nicht nur Sport, der mich fit hält, er hat mir auch schon viele schöne Begegnungen ermöglicht."

Rudi Manz Tübinger Erbe-Lauf Legende


Haben Sie ein persönliches Highlight unter diesen ganzen Läufen?

Als ein persönliches Highlight zähle ich den Marathon in New York 2003. Es war schon lange mein Wunsch dort mitzulaufen. Die Wartezeit war lang, doch die war es Wert. Es war etwas ganz Besonderes dort Teil des Teams zu sein und internationale Leute kennenzulernen. Es war ein rießiges Event und es hat großen Spaß gemacht, mir diesen Traum zu erfüllen.
 

„Laufen tu ich schon immer“ Image 1

Was ist ihr Motivationsgeheimnis?

Auf jeden Fall die Freude an der Bewegung und die Begegnung mit Menschen! Laufen ist nicht nur Sport, der mich fit hält, er hat mir auch schon viele schöne Begegnungen ermöglicht. Ich konnte berühmte Persönlichkeiten kennenlernen und Freundschaften schließen. Laufveranstaltungen sind jedes Mal eine soziale Bereicherung und es macht Spaß, immer wieder bekannte Gesichter zu sehen.

Haben Sie Tipps für Anfänger?

Kontinuität ist alles. Setzt euch kleine Ziele und erreicht diesen Schritt für Schritt, ohne direkt zu viel zu wollen. Ich bin damals einfach losgelaufen und habe die Zeit gestoppt. Dann wollte ich wissen, wie schnell ich die gleiche Strecke nochmal laufen kann. Und so wurde die Strecke immer länger und die Ausdauer größer. Am besten schnappt man sich noch einen Laufpartner, denn gemeinsam macht es mehr Spaß. Außerdem gibt es genug Laufgruppen, denen man sich anschließen kann. Der Erbe-Lauf bietet auch Anfängern die Möglichkeit mitzumachen, da er kürzere Strecken hergibt. Und wenn man einen erfolgreichen Lauf hinter sich hat, steht dem nächsten nichts im Wege.   

„Laufen tu ich schon immer“ Image 2
Handbike-Strecke: Der Start befindet sich an der Mensa Wilhelmstraße, weiter geht es über den Stadtgraben auf die Kelternstraße, vorbei an der Feuerwehr, dann links durch die Belthlestraße in den Fahrradtunnel. Weiter geht’s über die Alleenbrücke, dann abbiegen in die Uhlandstraße und über die Neckarbrücke wieder zurück auf die Wilhelmstraße. Das Ziel liegt an der Neuen Aula.


Ab durchs Spendentor
  

Fünf Euro für den guten Zweck
  
Durchlaufen Sie unser Spendentor in der Mühlstraße und unterstützen Sie damit den Kinder- und Jugendzirkus Zambaioni mit einer kleinen Spende von fünf Euro für jeden Durchlauf.

Erbe-Lauf

Hauptläufe

Langsamer Lauf
Start/Ziel: 11.25 Uhr Mensa Wilhelmstraße/Universität Tübingen, Neue Aula
Streckenlänge: 10 km (3 Runden) Frauen und Männer ab dem Jahrgang 2005 und älter
Richtzeit: ab 50 Minuten

Schneller Lauf
Start/Ziel: 12.30 Uhr Mensa Wilhelmstraße/Universität Tübingen, Neue Aula
Streckenlänge: 10 km (3 Runden) Frauen und Männer ab dem Jahrgang 2005 und älter
Richtzeit: unter 50 Minuten

Siegerehrungen:
Ab 13.15 Uhr vor der Neuen Aula


„Laufen tu ich schon immer“ Image 3

"Es waren so viele Zuschauer da, die für eine super Stimmung gesorgt haben. Wenn ich heute mit meinem Fahrrad durch die Stadt fahre, denke ich oft an den Erbe-Lauf und freue mich schon auf dieses Jahr."

Elena Burkard Gewinnerin Erbe-Lauf 2018


Mey Generalbau

10 km Staffel

„Gemeinsamstark“

Start/Ziel:
11.25 Uhr Mensa Wilhelmstraße/Universität Tübingen, Neue Aula

Staffelteam:
3 Personen

Streckenlänge:
gesamt 10 km (jede Person läuft 3,3 km) Frauen und Männer ab Jahrgang 2007 und älter

Siegerehrungen:
Ab 13.15 Uhr vor der Neuen Aula


„Laufen tu ich schon immer“ Image 4

"Tübingen ist eine Stadt, die bewegt. Das zeigt sich auch beim Erbe-Lauf. Als Business Premium Partner freuen wir uns schon auf die 26. Auflage, die wir gerne wieder unterstützen."

Achim Mey Geschäftsführer der Mey Generalbau GmbH


VR Bank Schülerlauf

„Gemeinsamgewinnt“

Start/Ziel:
Mensa Wilhelmstraße/ Universität Tübingen, Neue Aula

9.15 Uhr: Gemeinsames Aufwärmprogramm am Start

9.30 Uhr: Start Mädchen U10 (2010-2013): 700m

9.40 Uhr: Start Jungen U10 (2010-2013): 700m

9.50 Uhr: Start Mädchen und Jungen U12 (2008/2009): 1500m

10.55 Uhr: Start Mädchen und Jungen U14 und U16 (2004-2007): 3300m

Siegerehrungen:
10.40 Uhr: U10 und U12
11.30 Uhr: U14 und U16


„Laufen tu ich schon immer“ Image 5

"Ich war nicht aufgeregt. Ich habe mir einfach nur vorgestellt, dass hinter mir ein Hund rennt und ich schnell vor ihm weglaufen muss."

Leni Gekeler Teilnehmerin VR Bank Schülerlauf, Neun Jahre alt


Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen

Jeder kann-Run

„Jeder ist ein Sieger“

Start/Ziel:
10.55 Uhr Mensa Wilhelmstraße/ Universität Tübingen, Neue Aula

Streckenlänge:
3,3 km (1 Runde) Frauen und Männer ab Jahrgang 2007 und älter

Siegerehrungen:
Ab 11.30 Uhr vor der Neuen Aula


„Laufen tu ich schon immer“ Image 6

"Bewegung hat noch keinem geschadet. Im Gegenteil: Als Rollstuhlfahrer kann ich vom Sport nur profitieren."

Karl-Heinz Bauknecht Teilnehmer Handbike Challenge


4. BG Handbike Challenge

„Bring was ins Rollen“

Start/Ziel für alle Klassen:
10 Uhr Mensa Wilhelmstraße/Universität Tübingen, Neue Aula

Letzte Runde:
10.35 Uhr

Klassifizierungen:
Adaptivbike/Rennbike, Tetraplegiker/Paraplegiker, Männer/Frauen

Siegerehrungen:
Ab 13.15 Uhr vor der Neuen Aula


„Laufen tu ich schon immer“ Image 7

"Jeder kann laufen“ war für mich eine Einladung, auch beim Älterwerden noch am Erbe-Lauf teilzunehmen."

Rudi Manz Teilnehmer Jeder kann-Run, 80 Jahre alt


Ad №6


Vorbereitungstraining powered by AOK
  

Gezieltes Lauftraining für Jedermann in verschiedenen Gruppen ab Dienstag, 23. Juli, – ohne Anmeldung und ohne Kosten.
  
Was? Lauftraining für Jedermann unter der Anleitung von Trainern und Athleten der LAV Stadtwerke Tübingen.

Wer? Jeder - egal ob Einsteiger, Wiedereinsteiger oder fortgeschrittene Läuferinnen und Läufer. Dem jeweiligen Leistungsstand entsprechend, werden verschiedene Trainingsgruppen gebildet.

Wann? Ab Dienstag, 23. Juli, jeden Dienstag und Donnerstag um 19 Uhr.

Wo? Dienstags: Universitätssporthalle Alberstraße 27, Finnenbahn. Donnerstags: Fitnessstation Sand, Falkenweg Ecke Sandweg.

Ziel? Optimale und individuelle Vorbereitung zur Bewältigung des Erbe-Laufs.

Besonderheiten? Am Dienstag, 23. Juli 2019, bietet die AOK bereits ab 18 Uhr kostenfreie Körperfettmessungen an und stellt die Spirometrie-Stoffwechselanalyse vor. Als Ergänzung zum Trainingsprogramm können hierfür kostenlose Termine zur Messung vereinbart werden. Diese finden im AOK-Gesundheitszentrum in der Hegelstraße 5/1 in Tübingen statt.

Datenschutz