Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.OKWeitere Informationen
Anzeige

Sulzer Neckar- und Kinderfest

Musik und Party für eine Gemeindehalle

Hemmendorfer „Rock am Damm“ in vierter Auflage am kommenden Samstag, 13. Juli.

12.07.2019

Anzeige

Die Veranstaltung mausert sich langsam zum Klassiker – das Hemmendorfer Spektakel „Rock am Damm“ hat sich auch zuschauermäßig Jahr für Jahr eindrucksvoll entwickelt. Kein Wunder, bei der Stimmung. Glück hatten sie mit dem Wetter bisher jedes Mal. Und so konnte bis spät in die Nacht hinein gefeiert, getanzt, geredet oder einfach bloß den Bands gelauscht werden, die von der Bühne aus für Stimmung sorgten. Aber dafür sorgt auch alleine schon das ganze Ambiente, der Damm und die Wiesen, auf denen man sich niederlassen kann.

So wird es wohl auch dieses Jahr, am Samstag, 13. Juli, wieder sein. Denn die Veranstalter, der Kultur- und Förderverein Hemmendorf, haben erneut ein pralles Programm zusammengestellt. Fünf Live-Bands sind am Start, darunter so bekannte Namen wie die Blues Blaster Seven und Coronatus, aber auch wahre Stimmungsmacher wie Long Legged Liars, Free Generation und Selection A. Dazu gibt es Mucke vom DJ.


„Das letzte Jahr war das bisher erfolgreichste“, sagte Volker Derbogen, 1. Vorsitzender des Fördervereins, „aber bis jetzt haben wir sogar schon ein Drittel mehr Zugriffe auf unsere Website.“ Er gehe davon aus, dass das Interesse groß sei. Dafür haben sie auch ein paar Neuerungen eingeführt.

Musik und Party für eine Gemeindehalle Image 2

Auf Gourmetseite betrifft das die Currywurst, die aus dem Programm genommen wurde – es gibt Heiße Rote.

Was gleich blieb ist die fulminante Lasershow, die wieder den Nachthimmel über Hemmendorf erleuchten wird. Und natürlich die Weizenbar als zentraler Treffpunkt. Die Vereine des Ortes halten bei der Veranstaltungen wieder zusammen, und stemmen das Event mit vereinten Kräften. Sie haben auch ein gemeinsames Ziel: Es wird weiterhin Geld gesammelt für eine Gemeinde- und Sporthalle. „Die braucht Hemmendorf dringend“, so Derbogen, „dafür organisieren wir solche Veranstaltungen. Alle Gewinne kommen der Halle zugute.“ Und ganz wichtig: Natürlich ist der Eintritt zum Fest weiterhin frei. Beginn ist 18.00 Uhr.

Datenschutz