Anzeige

Neubau, Umbau & Sanierung

Plaz 2.0

Eutinger Traditionsbäckerei feiert am Montag nach Umbau mit einem neuen Ladenkonzept Wiedereröffnung

21.09.2021
Bäckermeister Tobias Plaz im neuen Herzstück seiner umgebauten Bäckerei, der Live-Backecke. Die Arbeitsplatte ist leicht abgeschrägt, sodass auch Kinder besser zuschauen können. Bilder: Karl-Heinz Kuball

Bäckermeister Tobias Plaz im neuen Herzstück seiner umgebauten Bäckerei, der Live-Backecke. Die Arbeitsplatte ist leicht abgeschrägt, sodass auch Kinder besser zuschauen können. Bilder: Karl-Heinz Kuball

Nach dem Soft-Opening am vergangenen Donnerstag ist es am Montag, 20. September, soweit: Die in der Marktstraße 16 in Eutingen beheimatete Bäckerei Plaz feiert nach einem grundlegenden Umbau die offizielle Wiedereröffnung mit attraktiven Angeboten und einem neuen Ladenkonzept – Plaz 2.0 sozusagen.

Die Bäckerei Plaz ist schon seit 1890 „et ganz bacha“. Bäckermeister Tobias Plaz führt den Eutinger Traditionsbetrieb zusammen mit seiner Frau Alexandra seit zehn Jahren in der mittlerweile vierten Generation. „Eines der Erfolgsgeheimnisse in unserer über 130-jährigen Geschichte ist die Tatsache, dass jede Generation in die Bäckerei investiert hat“, konstatiert Plaz. „Wir sind bestrebt, immer auf dem neuesten Stand der Technik zu sein.“

Aus diesem Grund erfolgte der dreieinhalbwöchige, grundlegende Umbau. Neben der Renovierung der Außenfassade stand dabei das neue Ladenkonzept im Mittelpunkt.

Herzstück der jetzigen Bäckerei ist die „Live-Backecke“, in der die Kunden – ähnlich dem Showcooking – direkt sehen und riechen, was Bäckermeister Tobias Plaz und seine KollegInnen für Köstlichkeiten herstellen. Eine weitere Neuigkeit ist der sogenannte Paneodrad, in dem ebenfalls für alle sichtbar Baguettes oder Brötchen gebacken werden. Darüber hinaus sorgt der Holzbackofen für Leckeres aus der Bäckerei. Geblieben ist selbstverständlich die Sitzecke, in der viele Kunden ihren „Lieblings-plaz“ haben.

„Wir haben uns zwei Jahre mit dem Umbau beschäftigt und uns viele Bäckereien angeschaut und Inspirationen geholt“, erklärt Tobias Plaz. „Letztendlich haben wir uns für dieses ‚Schwarzwald-Design‘ mit viel Holz und Details wie den Gugelhupf-Leuchten entschieden.“ Bedanken möchte sich das Ehepaar Plaz bei den Handwerkern und insbesondere bei den insgesamt 26 MitarbeiterInnen, die tatkräftig mitgeholfen haben und jetzt optimierte Arbeitsabläufe vorfinden.

Die Bäckerei-Konditorei Plaz bietet Backgenuss ganz nah am Kunden. Bereits bei der Auswahl ihrer Rohstoffe achtet Plaz auf beste Qualität und regionale Herkunft. Viele Rezepte sind alte Hausrezepte aus der über 130- jährigen Geschichte. Das Sortiment wird „noch abwechslungsreicher“, verspricht Plaz.

Die Bäckerei-Konditorei Plaz hat montags bis freitags von 5.30 bis 18 Uhr, samstags von 6 bis 12 Uhr und sonntags von 7.30 bis 10 Uhr geöffnet.

Datenschutz