Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.OKWeitere Informationen
Anzeige

Kultur & Veranstaltungen

Regional ist genial

Klimatag, Regionalmarkt und Fairer Markt am Samstag, 27. April, von 10 bis 18 Uhr

26.04.2019
Bilder: Uhland2

Bilder: Uhland2

Gleich drei Veranstaltungen locken am Samstag, 27. April, Einheimische und Gäste in die Tübinger Altstadt: Beim Regionalmarkt gibt es feinste Spezialitäten aus Schwaben. Beim Fairen Markt am Nonnenhaus können sich die Kundinnen und Kunden mit nachhaltig produzierten Waren versorgen. Beim Klimatag erfahren Besucherinnen und Besucher, wie sie einen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten können.

Klimatag

Die energetische Gebäudesanierung ist ein Schwerpunkt beim diesjährigen Klimatag, ein weiterer die Mobilität. Unter dem Motto „Reparieren statt wegwerfen“ reparieren Ehrenamtliche von 10 bis 14 Uhr im Rathaus-Foyer unentgeltlich defekte Gebrauchs- und Elektro-Kleingeräte, die Besucherinnen und Besucher mitbringen können. Außerdem stellt sich die Initiative „Foodsharing“ vor. In der Haaggasse kann man von 10 bis 14 Uhr Pedelecs und E-Lastenräder testen, Fachkräfte des ADFC-Kreisverbandes Tübingen nehmen beim Radcheck sicherheitsrelevante Bauteile wie Bremsen und Reifen unter die Lupe und erledigen kleinere Reparaturen direkt vor Ort. Außerdem gibt es Informationen zum Jobrad und viele weitere Angebote.

Regional ist genial Image 1

Regionalmarkt

Regional ist genial: Unter diesem Motto machen rund 100 Aussteller von 10 bis 18 Uhr Appetit auf einheimische Spezialitäten aus der Region Neckar-Alb. Dazu gehören sortenreiner Birnensaft und Apfel-Quitten-Schampus, Alb-Safran, Hausmachersenf, Schwäbische Alb-Linsen, Wildspezialitäten, Pflanzenöle, Lammwürste, Ziegenprodukte, Albzarella und Tübinger Bio-Honigwein. Lamm- und Schaffelle, Kunstgewerbliches aus Filz und Holz, geflochtene Korbwaren, Genähtes und Seifen runden das Angebot ab. Produkte aus Streuobst, Tübinger Apfelsaft, Limonaden, Gin, Obst und Gemüse, Honig, Käse, Wurst- und Backwaren sowie regionale Mühlen-Produkte wie Müsli regen den Appetit an. Beim Regionalmarkt gibt es auch Pflanzen und Stauden, Kräuter, Blumentröge und Accessoires für den Garten.

Fairer Markt am Nonnenhaus

Produkte aus fairem Handel gibt es von 10 bis 18 Uhr rund ums Nonnenhaus: 18 Händlerinnen und Händler aus Tübingen und Umgebung präsentieren faire Mode, Accessoires, Literatur, Lebensmittel sowie Dekorations- und Geschenkartikel. Außerdem gibt es viele Informationen zum fairen Handel. Eine Modenschau mit fairer Mode findet um 13 und 15 Uhr in der Hafengasse statt. Der faire Markt ist Teil der Textilwoche „FAIRstrickt – wer bezahlt den Preis der Mode?“, die am 27.April beginnt.


Kostenlos

Ticketfreier TüBus

Was während der Umbauzeit des Parkhauses Innenstadt an jedem Samstag gilt, gilt selbstverständlich auch während des Regionalmarktes und des Klimatags: Fahrgäste dürfen alle TüBus-Linien nutzen, ohne ein Ticket kaufen zu müssen.


Bücher

Stöbern im „Hirsch“

Am Samstag gibt es von 10 bis 17 Uhr neuen Lesestoff beim Bücherflohmarkt in der Begegnungsstätte Hirsch in der Hirschgasse. Dazu gibt‚s Kaffee, Kuchen und frische Butterbrezeln.

Datenschutz