Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.OKWeitere Informationen
Anzeige

Auto & Verkehr

Selbstbestimmtes Reisen

2018 mehr Reisemobile und Caravans als jemals zuvor

15.03.2019
Wohnwagen, Wohnmobil oder Campingbus: Für diese Form des Reisens entscheiden sich immer mehr Menschen. Bild: CIVD

Wohnwagen, Wohnmobil oder Campingbus: Für diese Form des Reisens entscheiden sich immer mehr Menschen. Bild: CIVD

Die Neuzulassungen von Freizeitfahrzeugen in Deutschland stiegen mit über 12 Prozent 2018 weiter stark an. Knapp 47 000 neuzugelassene Reisemobile und über 24 000 neuzugelassene Caravans bedeuten einen neuen Allzeit-Bestwert. Das vergangene Jahr war bereits das fünfte Wachstumsjahr in Folge. Da sich immer mehr Deutsche für die Urlaubsform Caravaning begeistern, sind auch die Aussichten für 2019 positiv. Die Neuzulassungen von Reisemobilen erreichten im vergangenen Jahr mit 46 859 Fahrzeugen einen neuen absoluten Höchstwert. Sie legten um sehr starke 15,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu.

Anzeige
Selbstbestimmtes Reisen Image 1

Auch die Caravan-Neuzulassungen entwickelten sich 2018 erneut äußerst positiv. 24 327 neuzugelassene Fahrzeuge sind das beste Ergebnis seit 2001. „Caravaning verbindet selbstbestimmtes Reisen mit vielfältigen Möglichkeiten der individuellen Freizeitgestaltung. Das Reisen mit Caravan oder Reisemobil ist daher für immer mehr Deutsche eine sehr attraktive Form des Urlaubs. Wir rechnen daher auch für 2019 mit einer erneuten Steigerung der Nachfrage“, so Daniel Onggowinarso, Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verband e.V. (CIVD).

Datenschutz