Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.OKWeitere Informationen
Anzeige

Neubau, Umbau & Sanierung

Urban Soul meets Black Forest

Das neue Hotel FRITZ der Hotelier-Dynastie Schillinger in Freudenstadt-Lauterbad  

23.11.2019
Urban Soul meets Black Forest Image 1

Mit dem Hotel FRITZ Lauterbad haben Hotelier Steffen Schillinger und seine Familie eine Vision verwirklicht: das erste Smart Luxury Hotel im Schwarzwald. Es ermöglicht Ruhe, Wellness, Luxus und Lifestyle jedem, der den Wunsch danach hegt.  

1896 wird im idyllischen Wellnessdorf Lauterbad eines der ersten Grandhotels der Region errichtet. Zwei Gebäude im hochwertigen Tiroler Baustil mit luxuriösen Jugendstilelementen. In den 1960er-Jahren brennt eines der beiden Häuser ab und wird im Stil dieser Epoche mit vielen zweckmäßigen und kleinen Zimmern wieder aufgebaut. Das Waldhotel Zollernblick gilt viele Jahre als ideales Geschäftsreisenden- und Tagungshotel. 1983 übernimmt die Familie Heinzelmann-Schillinger das operative Geschäft und pachtet den Betrieb. Haupt-Zielgruppe sind weiterhin Tagungen und Veranstaltungen wie Hochzeiten und private Feiern. 2011 kommt Steffen Schillinger nach seinem Studium und Zeit in der Berufswelt zurück nach Freudenstadt und übernimmt die Leitung im Waldhotel Zollernblick. 2016 steht das Hotel zum Verkauf. Für ihn und seine Familie sei sofort klar gewesen, dass sie die Chance ergreifen und dort etwas Einzigartiges schaffen.

Smart Luxury

Nach den Plänen des Architekten Bastian Wieland von archis und unter der Bauleitung von Detlef Brückner baut seit Sommer 2018 ein Stockwerk auf dem anderen auf – doch nicht alle Stockwerke bauen gleich aufeinander auf, denn sie bilden ihr eigenes verschachteltes System. Umbauarbeiten legen auch wahre Schätze frei. Durch Zufall kommt eine Sandsteinwand am Bestandshaus ans Tageslicht. Sorgfältig aufgearbeitet bildet sie nun den Übergangzwischen Alt- und Neubau.


"Hier trifft der Puls der Großstadt auf die Schönheit des Schwarzwalds."

Steffen Schillinger, Hotel FRITZ Lauterbad


Der neue Anbau verleiht dem Traditionshaus ein urbanes Flair. Sorgfältig verbranntes Holz, hohe Glasfronten sowie Stein- und Ortbetonwände sorgen für den rohen, industriellen Look der Großstadt. Klare Linien und Formen treffen auf asymmetrische Strukturen. Die Verwendung von Naturmaterialien wie Glas,Holz und Stein schafft einen cleanen Look und bringt den Gästen die Schönheit der Natur zu jeder Tageszeit noch näher. Die hohen Glasfronten in der Lobby oder den Zimmern ermöglichen einen einmaligen Fernblick auf die Schwäbische Alb. Wer Glück hat, kann sogar den hauseigenen FRITZ Adler seine Bahnen kreisen sehen.
    

Urban Soul meets Black Forest Image 2

Kuschelatmosphäre im ganzen Hotel wird durch Möbel von Rolf Benz und Ziefle & Koch realisiert. Die Freistil-Möbel von Rolf Benz punkten mit hochwertigem Material und kreativem Design. In Zusammenarbeit mit Ziefle & Koch hat die Familie Schillinger zeitlose Schrank- und Bettsysteme im Wohnzimmerflair kreiert. „Wir setzen hier auf einen schlichten und dennoch originellen Einrichtungsstil, ruhige Farben und sorgfältig ausgesuchte hochwertige Materialien. Unaufdringlicher Luxus sorgt für Gemütlichkeit im ganzen Haus und lässt das Leben leicht und entspannt sein“, erklärt Steffen Schillinger. Innovative Lichtsysteme von Artemide tauchen das FRITZ Hotel in einen warmen Lichtteppich. Durch die dimm-to-warm-Technologien seien hier Lichttemperaturen möglich, die dem Schein einer Kerze gleichen. Umgeben von beruhigenden Wäldern tauchen die Gäste in eine Komfortkultur ein, bei der Gemütlichkeit und Kuschel- Flair im Vordergrund steht. Natürliche Farben und sanfte Stoffe laden in den Zimmern ein zur Ruhe zu kommen.
  

Zu sich kommen und frei sein

Ganz nach diesem Motto ist auch der Wellness und Spa-Bereich aufgebaut. Im FRITZ well laden natürliche Materialien, Wohnzimmer-Flair und Kuschel-Inseln die Gäste ein, den Alltag zu vergessen. Verschiedene Saunastiele vereinen die Moderne mit edlen Naturmaterialien. Traditionelle Holzfäller-Panoramasauna trifft auf Sound-Aroma-Sauna. Ein 20 mal 6 Meter großer Outdoor-Panoramapool lässt die Gäste grenzenlos auf die Weite der Schwäbischen Alb zuschwimmen.
  

Urban Soul meets Black Forest Image 3

Außerdem verwöhnen je nach Saison wechselnde, gesunde und geschmackvolle Speisen über den Tag verteilt Körper und Geist. „Wir kooperieren mit diversen Höfen aus der Umgebung und setzen auf regionale, gesunde und frische Produkte“, konstatiert Schillinger. Moderne Food- und Barkonzepte treffen auf traditionelle Rezepte. Urban Soul meets Omas Schwarzwälder Küche. 
 

Seit vielen Jahren begrüßt das Hotel Unternehmen für Tagungen in seinen Räumlichkeiten. „Wir legen viel Wert darauf, dass sich unsere Seminargäste in einem ruhigen und hellen Raum gut konzentrieren können. Zudem hilft moderne Technik mit einfacher Handhabung unseren Gästen bei ihren Präsentationen“, so Schillinger. Professionell konzipierte Soundsysteme geben jedem Raum den richtigen Klang. So können gleichzeitig pumpende Beats im Fitnessraum, meditative Melodien im Spa-Bereich oder entspannte Hintergrundmusik in der Lobby klingen. „In unseren Zimmern und den Ruheräumen ist außer Vogelgezwitscher und dem Rauschen des Windes nichts zu hören“,meint Schillinger.

Umgeben von Amsel und Lerche schafft das Hotel FRITZ Lauterbad einen Ort der Ruhe, Kreativität und Entspannung. In Kombination mit dem Gourmet- und Wellnesshotel Lauterbad ****S und der Berghütte Lauterbad entsteht eine Bandbreite an Möglichkeiten.

Info www.fritz-lauterbad.de
   

Datenschutz