Neubau, Umbau & Sanierung

Anzeige

Wer mal muss, darf wieder

Sichtlich zufrieden zeigt sich Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer bei der Wiedereröffnung der öffentlichen Toilettenanlage an der

Neue Bücherwelt am Marktplatz 25

Größer, heller, ebenerdig, innen und außen im neuen Gewand: so präsentiert sich Oslander Rottenburg nach der Neueröffnung am Marktplatz 25, nur

Genuss in mediterranem Ambiente

Nachdem in Tübingen ein Sommer ohne kulinarische Feste bevorsteht, haben sich die Inhaber des Boxenstop Museums gemeinsam mit ihrem Team etwas

Neues, modernes Gesicht

Kaum wiederzuerkennen ist das Gebäude in der Mühlstraße 1. Der früher etwas unscheinbare Charakter des Wohn-und Geschäftshauses hat sich mit

Noch sauberer in den Neckar

Seit 14 Monaten wird in der Neckaraue neben dem Tübinger Klärwerk gebaut. Für rund 15 Millionen Euro entsteht dort modernste Technologie für das

Drei unter einem Dach

Nach zweieinhalb Jahren Bauzeit hat sich die ehemalige Kindlersche Fabrik in eine „Ratsfabrik“ verwandelt – Rathaus mit Bürgerbüro sowie der

Stylisch – und wieder geöffnet

Wenn der Tübinger Friseurmeister Martin Knapp am kommenden Dienstag, 5. Mai, seinen Salon wieder öffnen darf, ist die Freude vermutlich auf beiden

Erlebnisduschen

Die Decke ist saniert, neue, wasser- und energiesparende Duschen sind eingebaut, barrierefreie Sanitärräume gestaltet und vor allem: Das Tübinger

Schmutzig war gestern

Weil das Konzept seit über zehn Jahren in Tübingen sehr gut aufgeht, bekommt der Waschpark nun in Reutlingen Zuwachs. Morgen, am Samstag, 14.

Stadtnahe Idylle

Das familiengeführte Hotel Domizil in der Tübinger Wöhrdstraße erstrahlt in neuem Glanz. Der Zwischenbau, der die beiden Haupthäuser verbunden

Bezahlbaren Wohnraum geschaffen

Nach nur 16 Monaten Bauzeit ist das Wohnhaus der Tübinger Kreisbaugesellschaft im Draisweg 11 in Mössingen bezugsfertig. Diese Woche konnten

Wahrzeichen Tübingens

Von 1807 bis zu seinem Tod 1843 verbrachte Friedrich Hölderlin die zweite Hälfte seines Lebens im Hölderlinturm in Tübingen. Das macht den Turm

Alles unter einem Dach

Die grau-braune Holzfassade des neuen Gebäudes Am Kupferhammer 5 im Tübinger Westen strahlt Wärme aus. Nachdem im September 2018 mit dem Bau des

Praxis in neuen Händen

Ina von der Gracht ist eine Zahnärztin, die nicht nur Zähne behandelt, sondern dabei den ganzen Menschen mit einbezieht. „Oft kommen ganz

Datenschutz